Traumhafte Betten von Schramm

Schramm oder die Wiege ausgezeichneten Schlafkomforts

In den hauseigenen Werkstätten fertigt Schrammin vierter Generation alles für den perfekten Schlaf. 1923 gründete Karl Schrammeine Polsterei und Sattlerei, Karl Junior übernahm 1959 die Werkstätten und spezialisierte sich auf die Herstellung hochwertiger Matratzen und Untermatratzen. Allesamt handgenäht. Ohne Kleber, ohne Gifte. Nur aus Natur-Materialien in reinster Handwerkskunst verarbeitet. Ihr Herzstück, die Taschenfeder – auf Englisch Boxspring.Längs in die Matratze eingefügt, ermöglichen die Federn einen optimalen Druckausgleich beim Liegen.
So folgten eigene Boxspring-Bettenkreationen mit vollständig integrierten Schramm-Zwei-Matratzen-Systemen. Eigene Patente wie die Schulteraufnahme (1990), die Sekundäre Contour Anpassung S.C.A. (2003) oder das Drei-Matratzensystem von GRAND CRU (2011) beweisen das unermüdliche Streben nach allumfassendem Schlafkomfort in konsequenter Weiterentwicklung.

Rund 180 Mitarbeiter sind heute in den Werkstätten unter der Leitung von Axel Schrammbeschäftigt. Ihre kompromisslose Sorgfalt trug dazu bei, dass das traditionsreiche Familienunternehmen mit dem Award „Marken des Jahrhunderts“ ausgezeichnet wurde.
Schrammpräsentiert sich seit nunmehr 90 Jahren mit außergewöhnlicher Markenpräsenz am nationalen und internationalen Markt. Und natürlich auch bei Der neue Beckmann in Hamburg mitten in Eppendorf in schönster Lage.

Boxspringbetten von Schramm - die besten Grundlagen für guten Schlaf

Die junge Generation: Pure Beds.

Klares Design in vier Linien: CALM, CHILL, LOFT und CUBE. 

Mit schön gesteppten Bezügen und feinen Details, die PUREBEDS unverwechselbar machen. Mit Original Schramm-Zwei-Matratzen-System. Es besteht aus einer hochelastischen, flexiblen Obermatratze und einer stabilen und kraftvoll reagierenden Untermatratze. Beide mit handgefertigten Taschenfederkernen. Atmungsaktive Polstermaterialien lassen die Luft permanent in alle Richtungen zirkulieren.
Ein perfektes Zusammenspiel von Schlafkomfort und Design: bei Der neue Beckmann in Hamburg.

Das Bett als persönliches Unikat: Origins Basis & Gala.

Die Kopfteile, Blendenformen, Schabracken und Füße sind individuell kombinierbar. Als Einzel- und Doppelbettvarianten mit oder ohne motorische Verstellung und Bettkasten.

BASIS bildet mit seinem Bettrahmen und dem SCHRAMM-Schlafsystem eine konstruktive Einheit. Die Unterfederung des Zwei-Matratzen-Systems ist leicht vertieft eingebaut. So entsteht eine Polsterschale, in der die Obermatratze rundum frei und bündig auf der Untermatratze aufliegt.

GALA ist das modulare Konzept, das für Einfachheit, Austauschbarkeit und eine nahezu unendliche Vielfalt steht. Das SCHRAMM-Schlafsystem wird hier in den Blendenrahmen eingelegt, der in zwei unterschiedlichen Höhen und in drei verschiedenen Stärken jeweils als textile Variante oder in Holz bzw. Lack gefertigt wird.

Sebastian Herkner: der neue Designer für Schramm Werkstätten!

Nach dem ersten Entwurf CALM hat Sebastian Herkner nun auch ein Bett für die Serie ORIGINS COMPLETE entworfen. Das Bett FOLD mit zwei großen, verstellbaren Rückenkissen lädt zu gemütlichen Stunden ein und bietet verschiedene Sitzmöglichkeiten, um beispielsweise entspannt ein Buch zu lesen oder um fernzusehen.

Nach seinem Bett CALM hat Sebastian Herkner nun auch ein Bett für unsere ORIGINS COMPLETE Kollektion designt. Mit seinen zwei verstellbaren Kissen lädt unser Bett FOLD zu gemütlichen Stunden, mit einem Buch und einem Tee, ein. Wer dann noch vor dem Einschlafen sein Handy auf Flugmodus einstellt, genießt eine ungestörte, entspannte Nachtruhe auf einer perfekt auf den Körper abgestimmten Matratze. Umso schöner, dass sich das verstellbare Kopfteil ganz einfach per Hand stufenlos bewegen lässt. FOLD – ein wunderbar bequemes Bett aus der ORIGINS COMPLETE Serie. Demnächst zu sehen bei Der neue Beckmann in Hamburg in der Schramm-Betten Abteilung.