Möbel von VITRA in Hamburg

VITRA – Inbegriff für innovative Design-Möbel

Das Schweizer Familienunternehmen VITRA, gegründet von Willi und Erika Fehlbaum, pflegt seit über 80 Jahren dauerhafte Beziehungen zu bedeutenden Designern, mit denen es innovative Möbel und Konzepte entwirft. VITRA Möbelklassiker gehören zum bahnbrechenden Design des 20. Jahrhunderts. Weltweit verbreitet, werden diese Produkte von Architekten, Unternehmen und Privatkunden eingesetzt, um inspirierende Arbeits- und Wohnräume sowie Verkaufsflächen und öffentliche Bereiche zu schaffen. 
Mehr denn je steht VITRA durch langlebige Möbel und die Kraft des guten Designs für nachhaltige Ästhetik. Das VITRA Design Museum, der VITRA Campus und die umfassende Möbel-Sammlung des Unternehmens regen den Designprozess stetig an und schaffen ein Klima, in dem sich Innovationen entfalten können.

Für die wachsenden Ansprüche des Alltags zeigt Der neue Beckmann in Hamburg, wie Sie Ihre individuellen Vorstellungen vom Wohnen und Arbeiten mit VITRA Möbeln in Einklang bringen. Gerne entwickeln wir auch ein Einrichtungs-Konzept für Sie, das Ihrer Lebens- bzw. Unternehmenskultur und dem Zeitgeist entspricht.

Immer ein Original: Design-Möbel von VITRA

Charles & Ray Eames Lounge Chair

Dieser weltberühmte Sessel wurde 1956 von Charles & Ray Eames entworfen, um sich darauf sowohl komfortabel als auch elegant zu entspannen. Ihnen schwebte eine moderne, leichtere Form des englischen Clubsessels vor. Seither wird der Lounge Chair von VITRA mit höchster Qualität in Material und Aufbau im nahezu gleichen Verfahren gefertigt. Er ist in zwei Größen und in verschiedenen Kombinationen erhältlich.

Der neue Beckmann in Hamburg präsentiert mehrere Ausführungen in der Ausstellung, unter anderem Palisander, amerikanische Kirsche, Nussbaum weiß pigmentiert, und kann Ihnen die wunderbaren Furnierhölzer und Lederqualitäten zeigen, um Sie für die Haptik und Verarbeitung des Eames Lounge Chairs

zu begeistern.

Mariposa Sofa

Edward Barber und Jay Osgerby aus London haben mit dem Sofa Mariposa ein gemütliches VITRA Möbel gestaltet, dessen Name auf seine raffinierte Funktion hinweist: auf Spanisch bedeutet Mariposa  Schmetterling. Seine schlanken, beweglichen Lehnen lassen sich je nach individueller Sitz- und Liegeposition verstellen. Dank seiner rundum weichen Polsterung, der großen Sitztiefe, den losen Kissen, bietet Mariposa alle Voraussetzungen für bequemes Sitzen – allein, zu zweit, nebeneinander, gegenüber, ausgestreckt, lesend, kuschelnd, .  Und weil es so schön ist, wurde das Mariposa Sofa in den letzten Jahren immer wieder erweitert. Als Club Sofa beispielsweise ist es etwas kompakter und die Arm- und Rückenlehne ist nicht beweglich. Wie Sie am besten Ihr persönliches Modell finden, in welcher Größe, Farbe, Stoffqualität? Kommen Sie zu uns:

Der neue Beckmann in Hamburg lädt Sie herzlich zum Probesitzen ein und kann Ihnen die perfekte Lösung für unterschiedlichste Anforderungen an Größe und Raumplanung vorstellen. Mariposa muss man einfach sehen, fühlen und am besten be-sitzen.

Charles & Ray Eames Plastic Chair

Forever young. Leicht, elegant, farbenfroh, bequem. Unglaublich, dass dieser schicke Plastic Chair bereits 1950 von Charles & Ray Eames gebaut wurde. Er steht heute prototypisch für Stühle, deren Schalensitze mit vielen verschiedenen Untergestellen kombinierbar sind.
DAW steht für Dining Height Armchair Wood Base, dessen Holzuntergestell, gebeizt und lackiert, aus Ahorn in verschiedenen Farben oder Esche honigfarben, mit Querverstrebungen aus Rundstahl, im Kontrast zur Kunststoffschale einen interessanten Materialmix darstellt.
DSR bezeichnet den Dining Height Side Rod Base mit seinem sogenannten Eiffelturm-Untergestell aus Stahldraht. Diese filigrane Konstruktion verbindet Stabilität mit formaler Leichtigkeit.
DAR, der Dining Height Armchair Rod Base, mit bequemer Armlehnen-Sitzschale und Untergestell aus Stahldraht, kombiniert alle Annehmlichkeiten aus Ästhetik und Komfort.

In all seiner Vielfalt, den Sitzschalenfarben und je nach Modell Polstervarianten, mit Untergestellen aus Holz, Stahl, stapelbar oder auf Rollen, wurde der Eames Plastic Chair zur Ikone des amerikanischen Mid Century Designs.

Ab Herbst 2018 wird es den Klassiker von VITRA auch wieder aus fiberglasverstärktem Polyesterharz bei ausgewählten Händlern geben. Fragen Sie bei Der neue Beckmann in Hamburg nach Eames Fiberglass Chairs und lassen Sie sich beraten, welche der multifunktionalen Eames Plastic Chairs am besten zu Ihnen passen. Für Ihr Esszimmer, Wohnzimmer, Home Office, für Garten, Terrasse, Büro, Konferenzräume, Restaurants, Wartezonen, Aula – als serielles Möbel oder als persönliches Einzelstück.

Bouroullec Softshell Chair

Ronan & Erwan Bourellec aus Paris ist mit ihrem Softshell Chair von 2008 der ultimative Entwurf für bequemes Sitzen gelungen. Das liegt zum einen an seinen sanften Formen mit den rundum weichen Polstern und ihrer angenehmen Haptik. Zum anderen an seinem Innenleben: in die Rückenlehne dieser Stühle sind biegsame, vertikale Lamellen integriert, die Ihre Bewegungsfreiheit unterstützen.
Mit Vierbeingestell passt dieser sesselartige Stuhl vorzüglich an die unterschiedlichsten Esstische. Seit Ende letzten Jahren ist er auch ohne Armlehne erhältlich. Und mit Rollen für den Office Bereich wird er garantiert zu mehr Arbeitslust beitragen.

Damit ist der Bouroullec Softshell Chair ein sehr attraktives Möbel für Ihren persönlichen Wohn- und Arbeitsbereich und steht bei Der neue Beckmann in Hamburg in entsprechend schönem Umfeld.